Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellungen:

Bestellungen können nur schriftlich oder telefonisch aufgegeben werden.
Bitte Kundennummer (falls vorhanden) und Bestellnummer unbedingt angeben!

Preise:

Alle angegebenen Preise sind freibleibend und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwehrtsteuer.

Preisänderungen, die bis zum Lieferzeitpunkt aufgrund von Kostenveränderungen oder Materialpreisveränderungen eintreten, behalten wir uns ausdrücklich vor. Der Verkäufer setzt den Käufer davon frühzeitig in Kenntnis.

Bei einer Bestellung ab EUR 500,- (zzgl. Mehrwertsteuer) erhalten Sie 3% Skonto.
Bei einer Bestellung ab EUR 1000,- (zzgl. Mehrwertsteuer) erhalten Sie 5% Skonto.
Als Sonderangebote gekennzeichnete Artikel sind vom Skonto ausgeschlossen.

Versandkosten:

Porto- und Speditionsgebühren gehen zur Hälfte zu Lasten des Empfängers.
Die Mindestbestellmenge beträgt EUR 25,- (zzgl. Mehrwertsteuer).
Bestellungen ab EUR 500,- (zzgl. Mehrwertsteuer) sind Versandkostenfrei.

Unter einem Auftragswert von EUR 25,- (zzgl. Mehrwertsteuer) berechnen wir einen Mindermengenaufschlag von EUR 2,50 (zzgl. Mehrwertsteuer).

Liefer- und Zahlungsbedingungen:

Der Versand erfolgt grundsäzlich per Post, Paketdienst oder Spedition. Die Menge der gelieferten Stückzahlen ist auf dem Lieferschein vermerkt.
Bitte kontrolieren Sie bei Empfang die Sendung. Reklamationen vermerken Sie bitte auf dem Lieferschein der Spedition.

In der Regel liefern die Paketdienste zwischen 8 Uhr und 18 Uhr aus. Sollten Sie nicht anwesend sein, hinterlassen Sie eine Nachricht für den Auslieferer, evtl. mit Ausweichadresse.

Auf Wunsch bekommen Sie die Übergabe in den Versand per e-Mail mitgeteilt

Die Zahlung erfolgt bei den ersten zwei Bestellungen grundsätzlich per Vorkasse, oder Abholung.
Ab der dritten Bestellung kann ein Versand gegen Rechnungsstellung erfolgen.

Verpackung:

Kosten für Verpackung werden nicht berechnet.

Lieferzeiten:

Sämtliche im Katalog aufgeführten Artikel sind sofort verfügbar.

Der Versand erfolgt in der Regel noch am Tage des Bestelleingangs.
Bei längerer Lieferzeit wird der Käufer frühzeitig informiert.

Gewährleistung und Haftungsbegrenzung:

Es gelten grundsätzlich für unsere Gewährleistung die Garantiezusagen der Hersteller. Die Gewährleistungsfrist beträgt höchstens 24 Monate, beginnend mit dem Eintreffen der Ware beim Käufer. Die Frist wird durch den Käufer nur dann gewahrt, wenn uns eine schriftliche Mängelanzeige bis zum Ablauf der 24 Monate zugegangen ist.

Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde oder sein Erfüllungsgehilfe Teile abändert, verkauft, beschädigt bzw. unfachlich behandelt.

Die Kosten für Abholung und Rücksendung mangelhafter Teile trägt der Käufer.

Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen oder durch die Verletzung einer für die Vertragsdurchführung wesenlichen Pflicht verursacht ist.

Es besteht keine Haftung für die leicht fahrlässige Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Die Haftung ist in den Fällen leicht fahrlässiger Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten sowie vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vertragspflichtverletzung durch einfache Erfüllungsgehilfen begrenzt auf EUR 2.500,-.

Abnahmeverzug:

Bei Abnahmeverzug des Käufers ist der Verkäufer nach einer angemessenen Nachfristsetzung, verbunden mit einer Ablehnungsandrohung, berechtigt Schadenersatz in Höhe von 25% der Kaufsumme zu verlangen. Der Kunde kann einen geringeren Schaden nachweisen.

Datenspeicherung;

Die Kundendaten werden, im Rahmen des ¤26 BDSG zulässig, EDV-mäßig gespeichert und verarbeitet.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten, auch aus Wechseln und Schecks, ist Aurich.
Auf das Rechtsverhältnis zwischen den Vertragspartnern findet deutsches Recht Anwendung.

Erfüllungsort ist Aurich

Aurich, Juli 2004